Andreas Nohr, Autor

 

Das japanische Haus

Wesensbeschreibung eines alten Mannes

 

Ein Mann will am Ende seines Lebens den Plan verwirklichen, ein japanisches Tee-Haus zu bauen ...

Ein Buch über Hoffnung und Niederlage, Sehnsucht und Enttäuschung, über Leben, Tod und das, was jenseits davon ist: NICHTS.

"Der Mann setzt die Teeschale achtsam beiseite. Nur, um darin mit ihr Tee zu trinken, hat er dieses Teehaus gebaut. Alles hat er nicht er tragen, aber mehr und mehr erdulden können, je handfester sein Plan geworden ist, mit ihr in seinem japanischen Haus Tee zu trinken. Das ist sein einziges Wollen geworden. Und sein letztes. Und es hat ein japanisches Haus sein müssen. Kein anderes. Nur dieses."

 

Andreas Nohr: Das japanische Haus. Wesensbeschreibung eines alten Mannes
Roman, Hardcover m. Schutzumschlag 254 S., Hamburg 2016, ISBN 978-3-934417-28-1
Preis: 24,80 €

 

Leseprobe
diesen Titel bestellen